Freitag, 20. Mai 2022
Notruf: 112
G - Gefahrstoffeinsatz
Einsatzart: G - Gefahrstoffeinsatz
Kurzbericht: Wohnhausbrand
Einsatzort: Kusel, Am Tannenwäldchen
Alarmierung: Alarmierung per Funkmelderalarm
am Donnerstag, 06.07.2017, um 11:40 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 6 Min.
Mannschaftsstärke: 10
Gruppenführer: M. Fuchs, M. Jung
Einsatzleiter: J. Werner
Organisationen: Feuerwehr Kusel
Polizei Kusel
Rettungsdienst
eingesetzte Kräfte: Einsatzfahrzeuge:
DLK 23/12 (Feuerwehr Kusel)     LF 20/20 (Feuerwehr Kusel)     Feuerwehreinsatzzentrale (Feuerwehr Kusel)   Streifenwagen (Polizei Kusel)   Rettungswagen (Rettungsdienst)  
Einsatzbericht:

Am Donnerstagvormittag wurde die große Gruppe der Feuerwehr Kusel zu einem Wohnhausbrand am Tannenwäldchen gerufen. Nach erster Erkundung wurde festgestellt, dass es sich um einen Brand eines Nebengebäudes, welches zur Lagerung von Holz genutzt wurde, handelte. 1 Trupp ging unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor. Das Feuer war schnell unter Kontrolle, sodass die Einsatzstelle knapp eine Stunde später nach Belüftung mittels Überdrucklüfter an die ebenfalls anwesende Kriminalpolizei übergeben werden konnte.

Einsatzfotos:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.